Die Neue Mitte. Verkehr & Parken.

Das Geretsrieder Zentrum bietet auch während der Bauphase ausreichend Parkplätze. Im Folgenden finden Sie zudem aktuelle Informationen zu Verkehrsführung und etwaigen Sperrungen.

Mai 2019 bis November 2019

Während sich die Arbeiten an den Gebäuden und der zentralen Tiefgarage zunehmend nach innen verlagern, wird der Karl-Lederer-Platz ab Montag, den 06. Mai 2019, sein künftiges Gesicht erhalten. Die Stadt Geretsried und die von ihr beauftragte Firma STRABAG aus Wolfratshausen beginnen ab diesem Zeitpunkt mit der Wiederherstellung des öffentlichen Raumes. Da hierfür der Umgriff der Baustelle temporär erweitert werden muss, wird auch die Verkehrsführung – wie im Plan verdeutlicht – angepasst.

Verkehrsführung - von der B11 kommend:

  • Das Zentrum bleibt – von der B11 kommend – über die Zufahrten Schulzentrum und Geretsried Nord erreichbar. Wir bitten, die eingerichteten Beschilderungen zu beachten.
  • Die Zufahrt Geretsried Mitte bleibt lediglich für Anwohner und Nutzer der Parkflächen vor den Ratsstuben offen.

Verkehrsführung - im Stadtgebiet:

  • Die Graslitzer Straße bleibt Sackgasse, ist weiterhin von Norden her erreichbar und ermöglicht eine Zufahrt bis zum öffentlichen Parkplatz im Rathaus-Innenhof.
  • Der Hermann-Löns-Weg wird zur Sackgasse, ist von Norden her erreichbar und ermöglicht eine Zufahrt bis zu den öffentlichen Ersatzparkplatzen am BGZ.
  • Die im Mai 2018 errichtete Fahrspur auf der Nordseite des Platzes - zwischen Hermann-Löns-Weg und Graslitzerstraße – entfällt.
  • Der Martin-Luther-Weg ist wie bisher für den öffentlichen Verkehr gesperrt, fußläufig ist das Zentrum von dort aus über den Lenauweg erreichbar.
  • Die Egerlandstraße bleibt bis auf weiteres unverändert befahr- und benutzbar.
  • Die fußläufige und barrierefreie Erreichbarkeit aller örtlichen Einzelhändler, Dienstleister und Praxen ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Parkplätze im Stadtgebiet:

Um auch während der Bauphase ausreichend Parkplätze im Zentrum anbieten zu können, wurden bereits 2017 & 2018 zusätzliche Stellplätze ausgewiesen. Sie bleiben während der nun anstehenden Bauphase unverändert benutzbar. Zu finden sind sie:

  • vor dem Rathaus / Ratsstuben (Zufahrt über Geretsried-Mitte)
  • hinter dem Rathaus / Rathaus-Innenhof (Zufahrt über Geretsried-Nord – Elbestraße – Kirchplatz – Graslitzerstraße)
  • im Hermann-Löns-Weg (Ersatzparkplätze am BGZ)
  • auf dem Parkplatz Böhmwiese (Erweiterung derzeit in Planung)
  • in der Egerlandstraße.

Haltestellen Stadtbus im Zentrum:

Der Stadtbus fährt während der Bauphase statt über den Karl-Lederer-Platz über den Geltinger Weg. Die Haltestelle "Rathaus" wird in diesem Zeitraum nicht angefahren, die nächsten Haltestellen sind "Graslitzer Straße" und "Fasanenweg". Wir bitten, die Aushänge an den Haltestellen und in den Bussen zu beachten.

20. Mai bis 10. Juni 2019

Auch das Umfeld des Geretsrieder Rathauses ist von der Neugestaltung des Karl-Lederer-Platzes betroffen. Für einen Zeitraum von insgesamt drei Wochen verändern sich – wie im Plan verdeutlicht – die Wegführung für Fußgänger sowie die Zugangssituation zur Stadtverwaltung.

Wir bitten, Folgendes zu beachten:

  • Ab Montag, den 20. Mai 2019, ist ein direkter Durchgang vor dem Geretsrieder Rathaus (vom Karl-Lederer-Platz zum Parkplatz Böhmwiese und umgekehrt) nicht mehr möglich, es werden Umleitungen eingerichtet. Wir bitten, die Beschilderungen vor Ort zu beachten.Der Zugang zum Geretsrieder Rathaus erfolgt ab diesem Zeitpunkt über zwei alternative Eingänge – am Parkplatz der Ratsstuben (barrierefrei) sowie im Rathaus-Innenhof. Zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung können diese Eingänge zudem als Durchgänge zum Karl-Lederer-Platz bzw. zur Böhmwiese genutzt werden. Außerhalb der Öffnungszeiten bitten wir, auf die Umleitung hinter den Ratsstuben auszuweichen. Bitte beachten Sie hierzu ebenfalls die Beschilderungen vor Ort.Die Parkplätze um das Geretsrieder Rathaus – vor den Ratsstuben und im Rathaus-Innenhof – bleiben während der Bauarbeiten unverändert befahr- und benutzbar.
  • Ausnahme: Für die Europawahl 2019 wird der Haupteingang des Geretsrieder Rathauses von Freitag, den 24. Mai bis Sonntag, den 26. Mai 2019, geöffnet.
  • Ab voraussichtlich Montag, den 10. Juni 2019, wird der Zugang zum Geretsrieder Rathaus über den Haupteingang und der direkte Durchgang vor der Stadtverwaltung (vom Karl-Lederer-Platz zum Parkplatz Böhmwiese und umgekehrt) wieder uneingeschränkt möglich sein.